SWH-Spende ermöglicht Lausitzbad-Besuch


von Tageblatt-Redaktion

SWH-Spende ermöglicht Lausitzbad-Besuch
Manja Klimt (2.v.r.) nahm für den Verein vbff den Spendenscheck entgegen. Foto: SWH

Hoyerswerda. Von einer Spenden-Aktion der SWH-Gruppe für Kinder aus sozial schwachen Familien wurde der diesjährige Hoyerswerdaer Weihnachtsmarkt begleitet: Auf dem Marktplatz gab es in einer "Schirmbar" die Möglichkeit, den Tassenpfand für den guten Zweck zu spenden.

Rund 200 Euro wurden durch das Getränkepfand und das Trinkgeld des Lausitzhallen-Teams gesammelt. Die SWH (rechts im Bild: Geschäftsführer Falk Brandt) rundete den Betrag auf 500 Euro auf. Das Geld ermöglicht Kindern von Klienten der Tafel des Vereins vbff einen Besuch im Lausitzbad. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Was ist die Summe aus 7 und 5?