Strand wieder freigegeben


von Tageblatt-Redaktion

Strand wieder freigegeben
Foto: LMBV

Lohsa. Kies drauf - fertig. Über Monate war der Lohsaer Strand des Dreiweiberner Sees eine Baustelle - nun kann hier ab sofort wieder gebadet werden.

Wie der staatliche Bergbausanierer LMBV wissen lässt, ist der Einbau von Materialien gegen das Einschwemmen von Eisenoxid aus dem Grundwasser in den See beendet.

Man hatte dafür zunächst den Pegel gesenkt, einen Teil des Strandes abgetragen und verspült. Gegen den Rost waren drei Verfahren entwickelt worden, deren Wirksamkeit man nun ausgiebig testen kann. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Was ist die Summe aus 5 und 9?