Strand in Lieske fertig, aber noch nicht nutzbar


von Tageblatt-Redaktion

Strand in Lieske fertig, aber noch nicht nutzbar
Foto: LMBV / Steffen Rasche

Lieske. Dies ist ein nagelneuer Bootsanleger im Lausitzer Seenland. Der staatliche Bergbausanierer LMBV vermeldet den Abschluss der Gestaltung des Strandes Lieske am Sedlitzer See. Die Bauabnahme sei erledigt, heißt es in einer Mitteilung:

Gemeinsam mit dem Zweckverband Lausitzer Seenland Brandenburg wurden in den vergangenen Monaten die Gestaltung der Strandbereiche Nordwest und Südost auf einer Länge von 230 und 390 m realisiert.  

Kosten: zwei Millionen Euro. Allerdings: Genutzt werden kann das Ganze noch nicht. Das ist erst zulässig, wenn der See voll ist. Es fehlen noch mehr als fünfeinhalb Meter. Man spreche aber über sogenannte Teilnutzungen, so die LMBV.  (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 9 plus 9.