Steuergruppe zum Bürgerhaushalt konstituiert

Donnerstag, 24. Oktober 2019

Foto: Mirko Kolodziej

Hoyerswerda. Zu ihrer ersten Sitzung hat sich jetzt im Neuen Rathaus die im September vom Stadtrat bestimmte Steuergruppe zum Bürgerhaushalt 2020 getroffen. Während der Vorschlagsfrist gingen 129 Ideen ein.

Sie werden jetzt durch die Verwaltung hinsichtlich Machbarkeit und Kosten geprüft. Ende November, Anfang Dezember will die Steuergruppe dann über die formale Zulassung der Vorschläge zur Abstimmung entscheiden.

Wie es hieß, betreffen 32 Ideen die Ortsteile, die anderen Alt- und Neustadt. Allerdings ist darunter mehr als 20 Mal der Vorschlag, den Geh- und Radweg an der Dresdener Straße zu sanieren. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 7 plus 1.