Immer dabei, wenn eine Wahl ansteht


von Tageblatt-Redaktion

Immer dabei, wenn eine Wahl ansteht
Foto: Gernot Menzel

Hoyerswerda. Vierzehn Jahre ist es her, da war Sandro Fiebig einer von sechs Kandidaten zur Oberbürgermeisterwahl. Knapp wurde er 2006 hinter Wahlsieger Stefan Skora Zweiter.

Bei der diesjährigen OB-Wahl mischt er wieder mit – als einer von vielen unverzichtbaren freiwilligen Helfern. Sandro Fiebig ist Vorsteher im Wahllokal 22 im Sparkassen-Saal.

Erstmals hatte er schon 1994 bei der Durchführung der ersten OB-Wahl geholfen. Vier Jahre später war er Stadtwahlleiter bei einer Bundestagswahl.

Fiebig sagt, er würde jedem empfehlen, sich einmal als Wahlhelfer zur Verfügung zu stellen. Diese Erfahrung lasse einen einen wichtigen Aspekt der Demokratie ganz direkt miterleben. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 8 und 1.