Stelen-Umsetzung stößt auf Zeißiger Widerstand

Donnerstag, 24. Oktober 2019

Foto: Mirko Kolodziej

Hoyerswerda. Diskussionsbedarf zeigt sich im Zusammenhang mit einer Willkommens-Säule, die die Stadtverwaltung gern an der vor einem Jahr eröffneten Ostumfahrung beziehungsweise an deren Abzweig ins Industriegelände aufstellen will.

Im vorigen Jahr hatte das Rathaus angekündigt, die Stele von der zur Dorfstraße gewordenen früheren B 96 in Zeißig umsetzen lassen zu wollen. Im Dorf gibt es aber Widerstand. Wie es seitens der Stadt heißt, wollen die Zeißiger die Säule gern behalten. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 2 und 1.