Stefan Skora wirft einen Blick zurück


von Tageblatt-Redaktion

Stefan Skora wirft einen Blick zurück
Foto: Julia Lindenberger

Hoyerswerda. Das ist ein Bild für die Stadtchronik. Am 3. November 2006 hängte Stadtrat Dr. Klaus Walther (SPD) dem frischgebackenen Oberbürgermeister Stefan Skora (CDU) bei der Amtseinführung im Schloss die etwas sperrige Amtskette um den Hals.

Nun gibt Skora sie wieder ab. Von kommender Woche an darf Torsten Ruban-Zeh sie zu besonderen Anlässen tragen. Bevor der scheidende OB in den Ruhestand geht, hat er dem  Hoyerswerdaer Tageblatt ein ausführliches Interview gegeben.

Er spricht darin unter anderem über persönliche Verletzungen, den berühmten guten Draht nach Dresden oder über seine Vorhaben für die nächste Zeit. Nachzulesen ist das Gespräch in der Freitags-Ausgabe im Lokalbuch der Sächsischen Zeitung. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 1 und 5.