Stadtrat entscheidet über Bebauungsplan

Samstag, 25. Mai 2019

Foto: Mirko Kolodziej

Hoyerswerda. Neben Behörden und offiziellen Stellen haben auch eine Bürgergruppe sowie fünf einzelne Bürger Stellungnahmen zum Bebauungsplan Hufelandstraße/Heimstraße eingereicht. Am Dienstag hat der Stadtrat über die Einwände zu befinden. Er soll auch gleich den B-Plan beschließen.

Fast sämtliche Kritiken aus der Einwohnerschaft sind vom Rathaus mit demselben Vermerk versehen worden: "Die Hinweise wurden geprüft; es erfolgt keine Planänderung". Etwas anders ist das mit den Stellungnahmen der Behörden.

So hat das Landratsamt wegen des "hohen ökologischen Wertes" der Fläche im WK V einem beschleunigten Verfahren widersprochen. Die Stadt reagiert mit der folgenden Festlegung: "Es wird ein zweistufiges Verfahren geführt, welches arten- und naturschutzrechtliche Belange berücksichtigt".

Es geht unter anderem um höhlenreiche Einzelbäume, die bestimmten Vogelarten Nistmöglichkeiten bieten oder um Trockenrasen, der wegen seltener Pflanzen unter gesetzlichem Schutz steht.

Der Stadtrat trifft sich zu seiner öffentlichen Sitzung am Dienstag um 17 Uhr im Neuen Rathaus an der Salomon-Gottlob-Frentzel-Straße 1. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 3 plus 5.