Stadtrat entscheidet für Kita-Neubau


von Tageblatt-Redaktion

Stadtrat entscheidet für Kita-Neubau
Foto: Ralf Grunert

Lauta. Gerade erst hat die Stadt zusammen mit der Gemeinde Elsterheide das historische Laubuscher Schulhaus für den Einzug der Grundschule saniert, steht das nächste Millionen-Projekt an. Der Stadtrat hat grundsätzlich für einen Neubau der Kita West votiert – einstimmig.

Das 1938 errichtete Gebäude entspricht nicht mehr den heutigen Erfordernissen. Daher war zunächst zwischen Umbau und Sanierung, Neubau oder Umzug ins Gemeinwesenzentrum zu entscheiden. Nun kann die Stadt weitere Planungen angehen.

Gebaut werden soll auf einer an das jetzige Kindergarten-Gelände angrenzenden Fläche. Wann das passieren wird, ist jedoch offen. Bürgermeister Frank Lehmann (parteilos) sagt aber, es solle so rasch wie möglich losgehen. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Kommentare zum Artikel:

Andreas Bauer schrieb am

Guten Morgen. Es wird ja mal Zeit, dass für Lauta mal was gemacht wird. Danke M.f.G.

Olaf Rapp und Johanna Fröhlich (Lauta) schrieb am

Hallo, wir hatten unsere Tochter bis vor 3 Jahren in diesem Haus und hatten so gar nicht das Gefühl, in einem unzureichendem Gebäude zu sein… aber sicher wissen dies Fachleute und die Belegschaft des Kindergartens viel besser einzuschätzen. Auch möchten wir uns auf diesem Wege noch einmal recht herzlich für die wunderbare Zeit der (auch teilweise recht individuell gestalteten ! ) Betreuung unsere Tochter Emma-Nuru beim gesamten Team des Hauses bedanken! Ich, als Papa von Emma , war in den 60er Jahren auch schon in diesem Kindergarten ! Ein Haus mit alter Tradition!  Alles Gute und weiterhin viel Erfolg und Freude bei der Arbeit in dann mal einem neuen Gebäude!

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 8 plus 5.