Spreewitzer Wehr bald unter Leitung aus Zerre


von Tageblatt-Redaktion

Spreewitzer Wehr bald unter Leitung aus Zerre
Foto: Horst Kruscha

Spreewitz. Die Leitung der Ortsfeuerwehr übernimmt per 5. November für ein Jahr kommissarisch der Chef der Ortsfeuerwehr Zerre, Marko Fröhling. Das beschloss der Gemeinderat Spreetal mit acht Ja-Stimmen bei zwei Enthaltungen.

Das Mandat hatte auf fünf Jahre lauten sollen, aber Zerres Wehrleiter hatte sich ausbedungen, vorerst nur für ein Jahr zu agieren, da die Zusatz-Aufgabe mit erheblichem Mehraufwand verbunden sei. Bürgermeister Manfred Heine äußerte Verständnis.

Aus den Reihen der Spreewitzer Wehr war vorerst niemand bereit, das Amt von Erwin Koall zu übernehmen, der beim Erreichen der Altersgrenze von 67 Lebensjahren am 4. November die Führung der Wehr abgeben muss. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 8 und 5.