Sportbund-Ehrung für Vize-Europameisterin


von Tageblatt-Redaktion

Sportbund-Ehrung für Vize-Europameisterin
Foto: LHV

Hoyerswerda. Vanessa Huth (rechts) ist nicht nur Jugend-Vize-Europameisterin im Handball, sondern bringt sich auch ehrenamtlich ein. So war die 17-jährige Foucault-Gymnasiastin unter den Helfern beim 33. KnappenMan-Triathlon.

Und sie hat sich jetzt als Trainerin bei einem LHV-Handball-Camp für Kinder engagiert. Dabei gab es Besuch von Janine Hattliep (links). Die Geschäftsführerin des Sportbundes Lausitzer Seenland – Hoyerswerda wollte zum U-17-EM-Silber in Montenegro gratulieren.

Hattliep sagte, auch wenn Vanessa Huth inzwischen in Großröhsdorf spielt, sei man stolz auf sie:

Da sieht man wieder, was mit viel Willen und Fleiß alles möglich ist.

Vanessa Huth hat in der Grundschulliga begonnen, später beim Sportclub gespielt. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 4 plus 5.