Sportakrobaten bald auf dem Weg nach Israel

Freitag, 11. Oktober 2019

Hoyerswerda. Vormittags lernen Selima Wardin und Lena Bednarz in Sportklassen des Hoyerswerdaer Foucault-Gymnasiums. Fast jeden Nachmittag sind sie in der kleinen Sporthalle nebenan. Die beiden Sportakrobaten des SC Hoyerswerda bereiten sich derzeit intensiv auf die Ende des Monats stattfindenden Europameisterschaften im israelischen Chollon vor.

Hauptziel der 16-Jährigen Lena und ihrer zwölfjährigen Partnerin Selima ist der Einzug in das Finale der besten acht Damenpaare. Abseits vom Wettkampfgeschehen hoffen sie natürlich auch, etwas vom Land sehen zu können. Zuletzt war das unter anderem bei Vorbereitungswettkämpfen in Budapest und Lissabon möglich.

Mehr über die beiden und ihren Sport gibt es in der Freitag-Ausgabe des Hoyerswerdaer Tageblattes - dem Lokalteil der Sächsischen Zeitung

 

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 7 plus 9.