Spargeldiebe auf Bergener Acker unterwegs


von Tageblatt-Redaktion

Spargeldiebe auf Bergener Acker unterwegs
Foto: TB-Archiv / Gernot Menzel

Bergen. Wieder einmal ist die Bergener Landwirtschafts GmbH Opfer von Spargeldieben geworden. Wie die Polizei mitteilt, grub jemand in der Nacht zum Mittwoch auf dem Acker im Bereich Alte Berliner Straße / Am Kirchweg / Neuwieser Straße 50 Kilo des Gemüses aus. Insgesamt seien drei komplette Reihen zu je 430 Metern Länge abgeerntet worden. Der Schaden wird auf 600 Euro beziffert. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 2 plus 1.