"Sommerklänge" beim Sinfonischen Orchester


von Tageblatt-Redaktion

"Sommerklänge" beim Sinfonischen Orchester
Foto: Katrin Demczenko

Hoyerswerda. Das Sinfonische Orchester erzeugt im fünften Jahr "Sommerklänge". Das Projekt ist darauf ausgelegt, dass Menschen, die ein Instrument spielen können, sich mit dem Orchester ausprobieren und dann entscheiden können, ob sie gern permanent mitmachen wollen.

Das Orchester unter der Leitung von Eva Meitner (rechts) probt dienstags in der Lausitzhalle. Für den 18. Juni ist dann ein Konzert geplant - unter anderem mit Musik aus der "Star-Wars"-Reihe oder aus "Jurassic Park". -red-

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 5 plus 4.