Jahresend-Tradition am Dreiweiberner See


von Tageblatt-Redaktion

Jahresend-Tradition am Dreiweiberner See
Foto: Gernot Menzel

Weißkollm. Während die Einen dick eingemummelt am Ufer des Dreiweiberner Sees stehen, brauchen Andere wohl eine Abkühlung im erfrischenden Nass. Oder anders: Die Ersten haben ihre erste Jahresend-Tradition schon abgehakt. Bei geschätzt sechs Grad Wassertemperatur hatten Schwimmsportverein und Wasserwacht Hoyerswerda bereits am Sonntag erneut zum Abbaden an den Weißkollmer Strand eingeladen. Etwa 50 Wagemutige machten mit. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Was ist die Summe aus 9 und 5?