So spielt man in Bernsdorf Monopoly


von Tageblatt-Redaktion

So spielt man in Bernsdorf Monopoly
Foto: Schule / Gabriele Kube

Bernsdorf. Pünktlich zum Höhepunkt der Mottowoche „Reich und Schön“ in der Oberschule wurde das Langzeitprojekt im Kunstunterricht fertiggestellt. Die Zehntklässler hatten sich vorgenommen, das klassische Familienspiel „Monopoly“ in einer künstlerischen Variante zu entwerfen.

Hilfreich zur Seite stand dabei der Globus-Baumarkt Hoyerswerda, der das benötigte Holz für das Spielbrett zur Verfügung stellte. Zum Bild gibt Schulleiterin Ilka Kügler den Hinweis, dass die Masken nur fürs Fotografieren abgenommen wurden. Vorab waren zudem Tests durchgeführt worden. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 2 und 6.