Seltene Vögel - Zoochef Briuns überbringt vier Steinkäuze


von Tageblatt-Redaktion

Seltene Vögel - Zoochef Briuns überbringt vier Steinkäuze
Foto: Zoo Hoyerswerda

Hoyerswerda. Zoochef Eugéne Bruins (links) war jetzt im Naturpark Nuthe-Nieplitz südwestlich von Berlin. Hier ist er zu sehen mit Peter Koch vom verantwortlichen Landschafts-Förderverein und einem jungen Steinkauz.

Solche Tiere, vier an der Zahl, führten Bruins ins Brandenburgische. Der Zoo hat im Naturpark nun schon zum wiederholten Mal Steinkauz-Nachwuchs ausgewildert. Sechs der seltenen Vögel waren vor ein paar Wochen geschlüpft.

Wie mitgeteilt wird, sind die vier bereits im vorigen Jahr abgegeben Steinkäuze mit anderen Jungvögeln verpaart worden. Ergebnis: Wiederum sieben Jungtiere. In diesem Juli habe man alle Auswilderungs-Volieren geöffnet. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 3 plus 9.