Seit Montag im Kreis BZ 750 Sars-CoV-2-Neuinfektionen


von Tageblatt-Redaktion

Seit Montag im Kreis BZ 750 Sars-CoV-2-Neuinfektionen
Grafik: Pixabay

Hoyerswerda. Reichlich 750 Menschen im Kreis Bautzen haben seit Montag einen positive Sars-CoV-2-Befund bekommen. Das Landratsamt meldet in seiner Statistik für den Sonnabend 2.010 aktuell infizierte beziehungsweise infektiöse Menschen. In der Stadtregion sehen die Zahlen so aus (in Klammern die Veränderung zum Wochenbeginn):

Hoyerswerda 221 (+23)

Wittichenau 150 (-20)

Lohsa 56 (+7)

Bernsdorf 41 (+20)

Königswartha 37 (-15)

Lauta 31 (+6)

Elsterheide 25 (+4)

Oßling 22 (+7)

Spreetal 5 (-1)

In Krankenhäusern betreut werden im Kreis Bautzen derzeit 57 Covid-19-Patienten. Presseberichten zufolge wird über neue Maßnahmen zur Eindämmung der Verbreitung der Sars-CoV-2-Viren nachgedacht, etwa über eine Maskenpflicht auf Großparkplätzen, ein Betretungsverbot für Eltern in Schulen und Kindergärten oder das kostenlose Verteilen von FFP-2-Masken an Menschen ab 75. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 3 und 8.