Seit einem Jahr Sachsens Hoywoj-Botschafter


von Tageblatt-Redaktion

Seit einem Jahr Sachsens Hoywoj-Botschafter
Foto: Mirko Kolodziej

Hoyerswerda. Den Kontakt zwischen der Stadtregion und der sächsischen Landesregierung in Dresden hält Bernhard Waldau. Der 49-Jährige leitet im Rathaus am Markt ein Informationsbüro des Staatsministeriums für Regionalentwicklung.

Eröffnet wurde es vor einem Jahr – noch im Gerichts- und Finanzamtsgebäude. Entstanden ist die Verbindungsstelle zwischen Dresden und Hoyerswerda im Zusammenhang mit den Bemühungen, die wirtschaftlichen Folgen des Kohle-Ausstiegs abzufedern.

„Es fehlte lange an Kommunikation“, sagt Waldau. Nun gibt es die Strukturen – und ihn als örtlichen Ansprechpartner für Fragen, Hinweise und Ideen. Er trifft vor allem Kommunalpolitiker, Firmen- oder Vereins-Vertreter oder auch Touristiker. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 8 und 8.