Schwarzkollmer Filmnächte haben begonnen


von Tageblatt-Redaktion

Schwarzkollmer Filmnächte haben begonnen
Foto: Uwe Schulz

Schwarzkollm. Diese beiden Herren freuen sich aktuell über den Zuspruch von Kino-Freunden. Tobias Zschieschick (links) von der Krabat-Mühle und Matthias Pfitzner von der Veranstaltungsagentur PAN stecken hinter den Filmnächten auf dem Gelände des Erlebnishofes im Koselbruch.

Bis Ende August sind Cineasten abends in der Mühle richtig. Vorige Woche ging‘s los. Die nächsten Filme: „Downton Abbey“ am Mittwoch, „Und wer nimmt den Hund?“ am Donnerstag sowie am Sonntag „Der Unsichtbare“ – jeweils ab 21.30 Uhr. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 7 plus 1.