Schwarzkollm mit doppelter Gertrud Winzer

Dienstag, 04. Juni 2019

Foto: Gernot Menzel

Schwarzkollm. Die "Mutter der Krabatmühle" gibt es jetzt auch in Bronze. Eine Plastik, die der jungen Gertrud Winzer nachempfunden ist, ziert den neuen Brunnen, der auf dem Gelände des Erlebnishofes eingeweiht wurde.

Hoyerswerdas Oberbürgermeister Stefan Skora (rechts) wies bei der Feier darauf hin, dass es die Mühle ohne die ehemalige Bürgermeisterin beziehungsweise Ortsvorsteherin nicht gäbe.

Die Plastik hat der Saalauer Künstler Harald Lukschanderl erschaffen - und die Geehrte ist sehr zufrieden mit dem Ergebnis. "Ja, das bin ich", meinte die 77-Jährige. Es sei schön, eine Stellvertreterin zu haben. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 8 und 5.