Schwalben sind bei Petschicks willkommen


von Tageblatt-Redaktion

Schwalben sind bei Petschicks willkommen
Foto: privat

Klein Neida. Alle, die sich für den Schwalbenschutz an und in ihren Gebäuden einsetzen, würdigen der Naturschutzbund Sachsen und die Landesstiftung Natur und Umwelt mit der Plakette „Hier sind Schwalben willkommen“, einer Urkunde und der Mappe „Schwalben in Sachsen“.

Dagmar Steuer (links) von der Nabu-Ortsgruppe Hoyerswerda übergab die Auszeichnung jetzt an Roswitha Petschick, die mit ihrem Mann ein Gehöft an der Weinbergstraße bewohnt. Der Nabu gibt verschiedene Tipps dazu, wie man den bedrohten Tieren helfen kann.

So soll man ab April Einflugmöglichkeiten in Durchfahrten, Scheunen und Ställen offenhalten, im Frühling eine künstliche Lehmpfütze zwecks Nestbau anlegen und den Garten möglichst naturnah halten. Gegen Kot-Verschmutzung helfen Brettchen unter den Nestern. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Was ist die Summe aus 7 und 2?