Schnappschüsse mit Paarhufern aus Bronze


von Tageblatt-Redaktion

Schnappschüsse mit Paarhufern aus Bronze
Foto: Uwe Schulz

Hoyerswerda. Zwei Zoo-Tieren, die kein Frischfutter brauchen, die aber äußerst beliebt sind, widmet sich eine neue Ausstellung des Stadtmuseums. Im Schloss heißt es aktuell „Schnappschuss mit Ziegen“.

Zu sehen sind mehr als 200 private Bilder aus Familienalben, auf denen Kinder mit den beiden Paarhufern abgelichtet sind, die Dorothea von Philipsborn vor Jahrzehnten schuf.

Die Schau ist im Erdgeschoss des Schlosses aufgebaut, und zwar im Foyer zwischen Schlosssaal und Vereinszimmer. Zugänglich ist sie zu den regulären Öffnungszeiten. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Kommentare zum Artikel:

Angela Hartmann schrieb am

Wer kennt sie nicht, die beiden vierbeinigen Damen ? Ich glaube, jedes Hoywoy-Kind hat mindestens einmal in seiner Kindheit mehr oder weniger mit ihnen posiert. Ich erfreue mich heute noch an ihren blanken Hinterteilen und Rücken, wenn meine Enkelkinder sie in Beschlag nehmen. Immer in der Hoffnung, dass sie uns noch ein paar Jahre in Erinnerungen schwelgen lassen.

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Was ist die Summe aus 1 und 7?