Schlosspark wird unter die Lupe genommen


von Tageblatt-Redaktion

Schlosspark wird unter die Lupe genommen
Foto: TB-Archiv / Ralf Grunert

Bernsdorf. 2012/13 hat die Stadt ihr Rathaus sanieren lassen, im Anschluss gab es Gestaltungsmaßnahmen im Außenbereich. Nun gibt es weiterführende Überlegungen.

Der gesamte Rathauspark (hier 2015 - mittlerweile ist die Mauer auch wieder schick) steht als Ensemble mit der Bezeichnung „Herrenhaus Bernsdorf“ unter Denkmalschutz. Daher macht sich ein Planungsbüro nun an eine denkmalpflegerische Rahmenplanung.

Der Stadtrat hat den entsprechenden Auftrag für rund 17.000 Euro an ein Pirnaer Landschaftsarchitekturbüro vergeben. Es gibt eine 80-prozentige Förderung, heißt es aus der Verwaltung.

Es geht unter anderem um Maßnahmen zur Gehölzpflege, zu Nachpflanzungen, möglichen Wegeführungen oder auch zur Bewirtschaftung des Schlossteiches. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Was ist die Summe aus 8 und 9?