Stadtmuseum zeigt Manfred-Vollmert-Ausstellung


von Tageblatt-Redaktion

Stadtmuseum zeigt Manfred-Vollmert-Ausstellung
Foto: Katrin Demczenko

Hoyerswerda. Unter anderem die Laubuscher Schmuckdesignerin Christine Przybilski war im Schloss jetzt Gast bei der Eröffnung einer Ausstellung zu Werken des Seidewinkler Metallkünstlers Manfred Vollmert.

Dieser ist seit Ende der 1950er in Seidewinkel tätig, zunächst als Bereichsleiter bei der Künstlerischen Produktionsgenossenschaft Neue Form, seit 1981 freiberuflich in eigener Werkstatt.

Geschaffen hat der inzwischen 85-Jährige nicht nur den berühmten ZDF-Brunnen in Hoyerswerda, sondern z.B. auch die Stele am Albert-Schweitzer-Haus im WK VIII oder die Plastik am Cottbuser Bahnhof. (red)



Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Was ist die Summe aus 3 und 9?