Schifffahrtssaison startet verspätet und verhalten


von Tageblatt-Redaktion

Schifffahrtssaison startet verspätet und verhalten
Foto: Gernot Menzel

Geierswalde. Pandemie-bedingt mit Verspätung hat für die Fahrgastschifffahrt auf Senftenberger See und Geierswalder See die neue Saison begonnen. Normalerweise schickt die Rederei Löwa ihre Schiffe immer schon zu Ostern los.

Dieses Jahr starteten die "Santa Barbara" und die "Aqua Phönix" (im Bild) zwei Monate später. Marianne Löwa sagt, bisher sei der Zuspruch auch eher verhalten. Es habe noch keine Fahrt mit voller Auslastung gegeben. Sie hoffe auf die Sommerferien. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 2 plus 8.