Schienenersatzverkehr nach Dresden und Leipzig

Freitag, 24. Mai 2019

Foto: Gernot Menzel

Hoyerswerda. An diesem Wochenende, also am 25. und 26. Mai, ist der Bahnhof Ruhland wegen Bauarbeiten voll gesperrt. Reisende von Hoyerswerda nach Dresden (RE 15) fahren mit dem Bus im Schienenersatzverkehr bis Ortrand, nach Leipzig (S 4) mit dem SEV-Bus bis Lauchhammer.

In Richtung Cottbus (RE 18) geht es per Bus von Ruhland bis Senftenberg. Das Gleiche gilt auf allen Strecken, nur umgekehrt, für die Rückfahrt. Die Gesamtfahrzeit verlängert sich um rund eine Stunde pro Fahrtrichtung.

In Richtung Berlin empfiehlt es sich, den Bus der Linie 800, der alle zwei Stunden fährt, von Hoyerswerda bis Spremberg zu nutzen und von dort aus weiter mit der Bahn über Cottbus zu reisen. (red)

https://bauinfos.deutschebahn.com/sachsen

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 9 und 2?