Scheibe an Zoo-Kassenhaus kaputt geschlagen


von Tageblatt-Redaktion

Scheibe an Zoo-Kassenhaus kaputt geschlagen
Foto: Zoo Hoyerswerda / Eugéne Bruins

Hoyerswerda. Unangenehme Überraschung für den Kassendienst im Zoo: Als er am Sonntagmorgen zur Arbeit erschien, klaffte ein Loch in einer der Scheiben des Kassenhauses.

Nach Angaben von Zoo-Chef Eugéne Bruins war der Glaser schon da. In den nächsten Tagen werde es ein Angebot für eine neue Spezial-Scheibe samt Sonnenschutz-Folie geben.

Der Schaden ist laut Bruins vierstellig – mehr als tausend Euro. In der Nacht zum Sonntag war ein junger Mann festgenommen worden, der unweit vom Zoo ein Buswartehäuschen zerstört hatte. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 4 plus 4.