Schadensbeseitigung kostet halbe Million Euro

Dienstag, 31. März 2020

Schadensbeseitigung kostet halbe Million Euro
Foto: Ralf Grunert

Bernsdorf. So sah es noch vor wenigen Tagen am Haus Otto-Buchwitz-Straße 24a aus, das im November durch eine Explosion arg beschädigt worden war. Inzwischen sind die Dachdecker fertig und das eigens errichtete Überdach ist demontiert.

Die kommunale Wohnungsbaugesellschaft BWG hofft, dass der Aufgang im Juni wieder bezogen werden kann. Zwei der bisherigen Mieter wollen zurückziehen. Die neue Dachgeschosswohnung und zwei weitere Appartements sind noch zu haben.

Die Beseitigung der Schäden, die nach allgemeiner Vermutung durch die Explosion einer Gasflasche entstanden waren, kostet rund 500.000 Euro. Die Versicherung der BWG übernimmt die Kosten. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 6 plus 8.