Sanierungszuschüsse für Sportstätten


von Tageblatt-Redaktion

Sanierungszuschüsse für Sportstätten
Foto: Mirko Kolodziej

Hoyerswerda. Einige Probleme, die dieses Gebäude hat, können jetzt  in Angriff genommen werden. Denn die Sporthalle am Jahnstadion ist unter jenen zwölf Sportstätten, die eine Finanzspritze von Bund und Land Sachsen erhalten – insgesamt neun Millionen Euro.

Sachsens Regionalentwicklungsministerium sagt, der Investitionspakt Sportstätten ergänze Städtebau- und allgemeine Sportförderung. Unter den zwölf erwähnten Projekten sind auch der Sportplatz Wiednitz und die Sporthalle Straßgräbchen.

In Hoyerswerda geht es wohl unter anderem darum, das marode Abwasser-System in Ordnung zu bringen und den Brandschutz zu verbessern, in Straßgräbchen um eine Behindertentoilette und in Wiednitz um Flutlicht. (red)



Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 3 und 7.