Sanierung in Burgneudorf


von Tageblatt-Redaktion

Sanierung in Burgneudorf
Foto: Gernot Menzel

Eine einzige Baustelle ist derzeit die Neustädter Straße in Burgneudorf. Nach der Erneuerung des Kreuzungsbereiches Neustädter Straße / Spremberger Straße im Sommer des vergangenen Jahres wird nun der anschließende Abschnitt saniert.

Das heißt: Wer mit dem Auto nach Neustadt/Spree will, muss über die Bundesstraße 97 oder über Spreewitz fahren. Erledigt sein sollen die gut 300.000 Euro teuren Arbeiten in Burgneudorf wohl Ende September. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 6 und 8.