Saniert und aufgehübscht in Bernsdorf

Montag, 19. August 2019

Foto: Ralf Grunert

Bernsdorf. Seit über einem Jahr ist das Wohn- und Geschäftshaus an der Ernst-Thälmann-Straße 24 (rechts) in Bernsdorf eine Baustelle. Monatelang hat ein Baugerüst die Ansicht vom Stadtzentrum aus dominiert. Nun ist das Gerüst gefallen und die in frischem Pastellton leuchtende Fassade sichtbar geworden.

In dieser Woche, so war auf Nachfrage aus der Bernsdorfer Wohnungsbaugesellschaft als Eigentümerin des Hauses zu erfahren, soll die Übergabe der Räumlichkeiten im Erdgeschoss für die Arztpraxis von Dipl.-Med. Thomas Pudollek erfolgen. Die ersten Wohnungsmieter können voraussichtlich im Monat Oktober ins Haus einziehen. (red) 

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 6 plus 5.