S-Bahn beim Rangieren im Bahnhof entgleist


von Tageblatt-Redaktion

S-Bahn beim Rangieren im Bahnhof entgleist
Foto: privat

Hoyerswerda. An diesem morgendlichen Zwischenfall auf dem Bahnhof waren alle anwesenden Reiselustigen interessiert. Am Donnerstag gegen 5.25 Uhr sprang beim Rangieren ein Zug der S 4 von bzw. nach Leipzig aus den Schienen.

Die Deutsche Bahn sagt, die Arbeiten zum Wiederaufgleisen dauerten bis zum Nachmittag. Dafür musste auch die Fahrleitung abgeschaltet werden.

Verletzt wurde zum Glück niemand. Aussagen zur Ursache und Schadenshöhe waren zunächst noch nicht möglich. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Kommentare zum Artikel:

Steffen Auxel schrieb am

Es ist ja auch kein Wunder, wie marode der gesamte Bahnhof auch ist!

Robert Schacht schrieb am

Ein maroder Bahnhof führt aber nicht zu einer Entgleisung.

Steffen Auxel schrieb am

Hallo Herr Schacht! Dann schauen Sie sich die Schwellen am Bahnsteig 2 mal genauer an!

Robert Schacht schrieb am

Hallo Herr Auxel,
was äußerlich kaputt aussieht, muss es nicht sein, oder sind Sie vom Fach? Ich wüsste auch nicht, wie die Schwellen auf Gleis 2 zu der Entgleisung vor dem Bahnsteig auf Gleis 1 führen.

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 9 plus 7.