Rotary-Club Hoyerswerda unterstützt Bedürftige


von Tageblatt-Redaktion

Rotary-Club Hoyerswerda unterstützt Bedürftige
Foto: Katrin Demczenko

Hoyerswerda. Weil der Geschäftsführer des Kreissportbundes Bautzen, Lars Bauer, zum Rotary-Club Hoyerswerda gehört, führen beide Vereinigungen jedes Jahr gemeinsam einen Sportnachmittag für die breite Öffentlichkeit durch. So fand unlängst der „Action Day" (im Bild) statt. Auf dem Marktplatz haben junge wie ältere Leute, Gesunde und weniger Gesunde Freude an Bewegung gefunden.

Um auch Familien helfen zu können, die nicht auf der Sonnenseite des Lebens stehen, gibt es beim Rotary-Club Hoyerswerda seit über 15 Jahren den Verein Rotarische Hilfe. Zum Beispiel finanzieren die Mitglieder einigen begabten Kindern den Besuch der Musikschule Hoyerswerda.

Einem fast erwachsenen Jungen im Rollstuhl hat die Rotarische Hilfe einen mobilen Lifter finanziert, damit die Eltern ihren Sohn bei Therapieterminen außerhalb der eigenen Wohnung rückenschonend aus dem Rollstuhl heben können. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 3 plus 6.