Reformstil aus dem 20. Jahrhundert


von Tageblatt-Redaktion

Reformstil aus dem 20. Jahrhundert
Foto: Uwe Schulz

Hoyerswerda. Sieht ein bisschen wie Lübecker Backsteingotik aus, ist aber Hoyerswerdaer Altstadt. Das Foto entstand in der Gerhart-Hauptmann-Straße.

Es handelt sich um die einzige der vier Gassen der einst eigenständigen Gemeinde Amtsanbau, die nach Süden verlängert wurde. Hier entstanden Wohn-, Geschäfts- und Verwaltungsbauten.

Haus Nummer 12 wurde im sogenannten Reformstil für Sozialversicherung und Krankenkasse errichtet, beherbergte aber auch Wohnungen. Heute ist es ein reines Wohngebäude. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 2 plus 8.