Radlerrastplatz an einstiger Wittichenauer Stadtmühle


von Tageblatt-Redaktion

Radlerrastplatz an einstiger Wittichenauer Stadtmühle
Foto: Susann Metasch

Wittichenau. Im Rahmen der Feierlichkeiten von „400 Jahre Schadowitz“ ist eine Radlerrast (rechts im Hintergrund zu sehen) an der einstigen Wittichenauer Stadtmühle eröffnet worden. Dieser Tage hat der neue Anlaufpunkt für Einheimische und Gäste am Stadtteich beim Frühschoppen gleich sein erstes Konzert mit der Kapelle „Blech gehabt“ erlebt.

Das idyllisch am Teich gelegene Gebäude-Ensemble gehört Familie Kockert, die eines der ältesten Gebäude in Wittichenau über Jahre hat sanieren lassen. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 3 und 1.