Radlerin bei Nardt von Auto angefahren


von Tageblatt-Redaktion

Radlerin bei Nardt von Auto angefahren

Nardt. Eine Radfahrerin hat bei einem Unfall am Sonntagvormittag auf der Bundesstraße 96 am Ortsausgang Nardt schwere Verletzungen erlitten. Laut Polizei kam sie aus Richtung Neuwiese, wollte die B 96 zum Radweg auf der Yados-Seite überqueren und wurde dabei von einem Pkw erfasst.

Die Rentnerin auf dem Fahrrad habe das Auto vermutlich übersehen, so die Polizei weiter. Der Mann am Steuer des Wagens habe leichte Verletzungen davongetragen. Die Rede ist überdies von rund tausend Euro Sachschaden. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 7 und 9.