Provisorische Erneuerung der Alten Berliner Straße

Dienstag, 15. Oktober 2019

Foto: Gernot Menzel

Hoyerswerda. Mit der Entfernung der Bordsteine hat die Instandsetzung eines Teilabschnittes der Alten Berliner Straße begonnen. Zwischen Bautzener Brücke und Teschenstraße wird eine Asphaltdecke aufgezogen, um die vorhandenen Unebenheiten auszugleichen.

Es handelt sich um eine mehr oder weniger provisorische Maßnahme. Die Stadt sagt, der Nutzungszeitraum bis zu einer ordentlichen Sanierung werde verlängert, sodass diese zugunsten anderer Maßnahmen um einige Jahre aufgeschoben werden könne.

Erledigt sein werden die Arbeiten, die mit Einschränkungen für den Straßenverkehr verbunden sind, in zehn Tagen. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 6 plus 7.