Projektideen für die Stadtentwicklung


von Tageblatt-Redaktion

Projektideen für die Stadtentwicklung
Foto: Uwe Schulz

Hoyerswerda. Das Rathaus nimmt nach der entsprechenden Zustimmung des Stadtrates sieben Vorhaben zunächst planerisch in Angriff, die mit Hilfe des EU-Fonds für regionale Entwicklung umgesetzt werden sollen – bis 2027. Die einzelnen Projekte sind:

1.    Weiterentwicklung und Modernisierung des Friedrich-Ludwig-Jahn-Stadions für 3,5 Millionen Euro.

2.    Energetische Sanierung der Sporthalle am Friedrich-Ludwig-Jahn-Stadion für eine Million Euro.

3.    Energetische Sanierung des Hauses der Begegnungen des Vereins vbff im WK VII für 500.000 Euro.

4.    Errichtung einer Skater-Freizeitanlage auf der Brache neben dem Foucault-Gymnasium für 500.000 Euro.

5.    Ausbau / Neugestaltung des zentralen Grünzugs im WK V für 489.900 Euro.

6.    Neugestaltung des Pinguinparks als Naturerlebnisareal für Kinder für 200.000 Euro.

7.    Anbau einer Rampe an der Rückseite des Treff-8-Centers für 75.000 Euro. –red-



Zurück

Kommentare zum Artikel:

Stefanie Trunsch schrieb am

Auf jeden Fall ist sehr zu begrüßen, dass mit einer Skateanlage eine legale Freizeitanlage für die Jugend geschaffen wird.

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 8 und 6.