Premiere für Film-Doku "Gundermann Revier"

Freitag, 25. Oktober 2019

Foto: PR

Hoyerswerda. Steffen Witschaß fährt nicht nur eine Kohle-Lok bei der Lausitz Energie Bergbau AG, sondern er singt auch im Bürgerchor der KulturFabrik. Nun ist er in beiden Rollen in einem Dokumentarfilm zu sehen.

"Gundermann Revier" hat in der kommenden Woche Premiere beim Dokumentarfilmfest in Leipzig. Es handelt sich um eine Produktion der Berliner inselfilm im Auftrag von MDR und rbb.

Drehorte waren unter anderem Hoyerswerda, Boxberg und Welzow. Regisseurin Grit Lemke und Kameramann Uwe Mann stammen ursprünglich aus Hoyerswerda. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 6 plus 8.