Premiere der Baumpflanz-Initiative kommt gut an

Donnerstag, 03. Oktober 2019

Foto: Mirko Kolodziej

Hoyerswerda. Um die hundert Menschen, von denen hier längst nicht alle zu sehen sind, versammelten sich jetzt auf einer 1,3 Hektar großen Wiese südlich der Bahngleise in Klein Neida. Trotz herbstlich-nass-kühlen Wetters waren sie dem Aufruf der Hoyerswerdaerin Dagmar Steuer gefolgt, an der ersten Aktion ihrer Initiative "Eine Stadt pflanzt" teilzunehmen.

In die Erde kamen sowohl Laub- wie auch Obstgehölze. Wallnussbäume bekamen eine extra Ecke zugewiesen. Die Aktion steht im Zusammenhang mit der Kampagne "Einheitsbuddeln" zum Nationalfeiertag. Aufmerksam wurde auch der Fernsehsender RTL, der am Freitag in der Sendung "Punkt 12" berichten will.

Die zweite Pflanz-Aktion gibt es am Sonnabend, dem 12. Oktober. Dann werden 40 Apfelbäumchen angeliefert. Man kann ein Exemplar für 15 Euro erwerben und anschließend in die Erde setzen. Dritter Pflanztag ist der 31. Oktober. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 9 plus 8.