Polizisten beschwindelt


von Tageblatt-Redaktion

Polizisten beschwindelt

Burgneudorf. Trotz eines rechtskräftigen Fahrverbotes ist ein Mann auf der Bundesstraße 97 zwischen Hoyerswerda und Spremberg hinter dem Steuer seines Autos erwischt worden. Wie die Polizei mitteilt, fuhr der 55-Jährige am Abzweig nach Burghammer und Burgneudorf einer Kontrolle in die Arme.

Er habe zunächst versucht, sich damit herauszureden, dass er seine Papiere zu Hause vergessen habe. Das Ganze stellte sich aber rasch als geschwindelt heraus. Nun ermittelt die Staatswanwaltschaft wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 4 plus 6.