Podiumsdiskussion vor der Landtagswahl

Donnerstag, 29. August 2019

Podiumsdiskussion der Direktkandidaten im Wahlkreis 55 am Mittwoch im Bürgerzentrum Braugasse. Foto: Uwe Schulz
Podiumsdiskussion der Direktkandidaten im Wahlkreis 55 am Mittwoch im Bürgerzentrum Braugasse. Foto: Uwe Schulz

Hoyerswerda. 60 Wahlkreise, 60 Podiumsdiskussionen. Die Landeszentrale für politische Bildung hatte eine solche auch für den Wahlkreis 55/Bautzen 4 organisiert. Der umfasst die Gemeinden Hoyerswerda Elsterheide, Spreetal, Lohsa, Königswartha, Puschwitz, Radibor und Neschwitz.

Sechs Kandidaten saßen am Mittwochabend im Bürgerzentrum Braugasse 1 in Hoyerswerda auf dem Podium: Ralph Büchner (Linke), Kevin Stanulla (SPD), Tom Vetter (Grüne), Ina Deutschmann (FDP), Frank Hirche (CDU) und Doreen Schwietzer (AfD). Der Direktkandidat der Freien Wähler, Dirk Nasdala, war nicht eingeladen, befand sich aber im Publikum.

Die Kandidaten wurden vorgestellt, stimmten zu Fragen des Moderators ab und beantworteten Publikumsfragen. Angeschnitten wurden Themen aus den Bereichen Bildung, Wirtschaft, Strukturwandel und welche Wunschkoalition sich die Kandidaten vorstellen können. Die zweistündige Veranstaltung stieß allerdings nur auf mäßiges Besucherinteresse. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 4 und 8?