Planungen für neues Sonnen-Kraftwerk


von Tageblatt-Redaktion

Planungen für neues Sonnen-Kraftwerk
Foto: Uwe Schulz

Zeißholz. Bernsdorfs Stadträte billigten auf ihrer jüngsten Sitzung den Aufstellungsbeschluss für den Bebauungsplan zur Errichtung eines Solarparks. Dieser soll auf einer 24 Hektar großen Fläche in der Nachbarschaft des Grauwacke-Steinbruchs Lieske auf der Gemarkung Zeißholz entstehen.

Laut der Bernsdorfer Verwaltung handelt es sich bei dem Areal bislang um eine private Wiesenfläche. Errichten will den Solarpark der Verein Diakonisches Werk Kamenz e.V., der schon den Missionshof in Lieske betreibt.

Der Ertrag ist mit einer Gigawattsunde je Jahr prognostiziert, die Kommune rechnet mit einer finanziellen Umlage von rund 40.000 Euro pro Jahr. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 3 und 9.