Planänderung auf dem Weißkollmer Schulberg


von Tageblatt-Redaktion

Planänderung auf dem Weißkollmer Schulberg
Foto: Andreas Kirschke

Weißkollm. Das im vorigen Jahr vorgestellte Projekt zur Umnutzung der früheren Fritz-Kube-Schule wird überarbeitet. Darüber informierte Wolfgang Tietze von der Lohsaer Bauverwaltung jetzt die Gemeinderäte.

Besitzer Daniel Scholze wollte ursprünglich bis Mai 2021 ein Wellnesshotel, ein Café sowie einen Verleih für Fahrräder und Rollerblades errichten. Im Sommer 2020 sollte das Bauvorhaben starten.

Investor und Gemeinde bemühten sich gemeinsam darum, Baurecht auf dem Gelände zu schaffen. „Wir werden das Projekt überarbeitet auf der Gemeinderatssitzung im Dezember vorstellen“, kündigte Scholze jetzt an. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 5 plus 4.