OB bittet um Einhaltung der Anti-Viren-Vorschriften


von Tageblatt-Redaktion

OB bittet um Einhaltung der Anti-Viren-Vorschriften
Screenshot: TB

Hoyerswerda. „Halten Sie sich an die Vorschriften der Ausgangsbeschränkungen“, so die Bitte von Oberbürgermeister Stefan Skora (CDU) auch für die kommenden Ostertage. Der Rathaus-Chef hat sich jetzt zum zweiten Mal während der Covid-19-Pandemie mit einer Videobotschaft an die Hoyerswerdaer gewandt. Zu finden ist sie hier .

Der Bautzener Vize-Landrat Udo Witschas (CDU) hat sich indessen ähnlich geäußert. „Wir sind noch nicht über den Berg, ich bitte alle Menschen um Geduld“, zitiert das Landratsamt den ehemaligen Lohsaer Bürgermeister. (red)

Nachtrag: In einem an die meisten sächsischen Haushalte verteilten Brief schreibt Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU), erst nach Ostern sei zu sehen, ob „die gewaltige Kraftanstrengung zur Verlangsamung der Infektion führt“.

Zurück

Kommentare zum Artikel:

Thomas Häntschke schrieb am

Genau diese Bitte möchte ich nutzen, um heute mal ALLEN MENSCHEN DANKE ZU SAGEN, welche sich an die Vorschriften halten, auch wenn es schwer fällt, allein zu Hause sein zu müssen. Darum soll mein folgendes Gedicht nun dazu beitragen, die Osterfeiertage etwas gemütlicher zu machen, wobei ich die LeserInnen bitte, es auch ihren Angehörigen vorzulesen, wenn diese selbst keinen Zugang zu hoyte24 haben.
Mit den herzlichsten Ostergrüßen
Thomas Häntschke

Ein Hase sprach zu den Hennen,
nun hört mal auf zu rennen.
Benehmt euch wie die Federtier
und legt ganz schnell die Eier mir.
Ich brauch sie für das Osternest,
das ich versteck zum Osterfest.
Doch muß ich vorher die Schalen
noch bunt bemalen.
Drum seit doch liebe Federtier
und legt ganz schnell die Eier mir.

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Was ist die Summe aus 4 und 7?