Nur so ein kleines bisschen wie in Ägypten


von Tageblatt-Redaktion

Nur so ein kleines bisschen wie in Ägypten
Foto: Susann Metasch

Lohsa. Die zahlreichen Seen in der Umgebung ruhen zurzeit – den meisten Menschen ist wohl eher nicht nach baden. Während im Sommer Besucher aus Nah und Fern die Wege, Strände und gastronomischen Angebote aufsuchen, hüllt jetzt immer mal wieder eine Schneeschicht alles ein.

Die gläserne Pyramide am Dreiweiberner Sees ist allerdings auch winters ein Hingucker. Und dieses Jahr weckt so ein Bild Wüsten-Assoziationen. Denn sogar in der Sahara gab es kürzlich Schnee, was nur äußerst selten vorkommt. Doch die ägyptischen Pyramiden waren nicht eingeschneit - wie jene im Seenland. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Was ist die Summe aus 5 und 6?