Bisher nur kurz geöffnet: die neue Stylebar


von Tageblatt-Redaktion

Bisher nur kurz geöffnet: die neue Stylebar
Foto: Stylebar / Vivien Hoßmang

Hoyerswerda. Ohne Maske wird es – anders als hier beim Werbefoto – laut Ansage aus der Politik auch dann nicht gehen, wenn die Friseure am 1. März wieder öffnen dürften. Lisa Weizel jedoch brennt darauf, in ihrer „Stylebar“ richtig loslegen zu können.

Anfang Oktober ist die 30-Jährige in der Grünewald-Passage mit ihrem Salon in die Selbstständigkeit gestartet. Nur etwa zehn Wochen lang konnte sie dann Kundschaft empfangen, bis die Anti-Covid-Restriktionen zur Schließung zwangen.

Andererseits: Der Zuspruch ist gut, der Kalender gefüllt - eigentlich. Denn zuletzt gab es bis zu acht Wochen Vorlauf bei der Vergabe von Terminen. (red)



Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 1 plus 1.