Northeimer spendiert Gundermann-Ginkgo


von Tageblatt-Redaktion

Northeimer spendiert Gundermann-Ginkgo
Foto: Stadt Hoyerswerda / Corinna Stumpf

Hoyerswerda. Um einen Ginkgo-Baum reicher ist der Waldfriedhof. Im Zusammenhang mit den derzeit im niedersächsischen Northeim stattfindenden Gerhard-Gundermann-Kulturtagen wurde er hinter dem Grab des Bergmanns und Musikers eingepflanzt. Gespendet hat ihn der Initiator der Kulturtage, Harald März (Zweiter von links).

Er hatte auch schon so einen Baum für Northeims Alten Friedhof zur Verfügung gestellt. Zum Angießen auf dem Waldfriedhof anlässlich einer Visite von an Kultur interessieren Northeimern in Hoyerswerda zugegen war jetzt auch (links) Ruth Brockhausen vom Northeimer „Theater der Nacht“.

Zudem auf dem Bild: Sabine Proksch von Hoyerswerdas KulturFabrik, Northeims Bürgermeister Simon Hartmann, der Northeimer Ratsherr Michael Wolf und Hoyerswerdas Oberbürgermeister Torsten Ruban-Zeh (alle drei SPD). –red-

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Was ist die Summe aus 2 und 5?