Noch dieses Jahr Baustart für neues Pflegeheim


von Tageblatt-Redaktion

Noch dieses Jahr Baustart für neues Pflegeheim
Foto: Mirko Kolodziej

Hoyerswerda. Hatte die örtliche Arbeiterwohlfahrt wegen der Covid-19-Pandemie den Baustart für ein neues Seniorenheim im WK III verschoben, sieht es nun nach einem Beginn der Arbeiten doch noch in diesem Jahr aus. Awo-Geschäftsführer Torsten Ruban-Zeh sagt, man habe in den letzten Tagen positive Bankengespräche führen können.

Ziel sei nun, im Herbst anzufangen. Ursprünglich sollten die Bauarbeiter bereits Ende März, Anfang April anrücken. Das Projekt „Awo Life – gepflegt wohnen“ ist auf einer Abrissfläche an der Heinrich-Mann-Straße geplant, unmittelbar neben den beiden Wohnhäusern des „Cocoon Living“ der LebensRäume-Genossenschaft.

Die Awo beziffert die Baukosten für den Dreigeschosser auf elf Millionen Euro. Er soll Platz für 74 Bewohner bieten und mittelfristig das Pflegewohnheim an der Ferdinand-von-Schill-Straße ersetzen. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 8 plus 3.